Wanderurlaub mit der Familie
Unsere Tipps
inkl. GEWINNSPIEL

Wanderurlaub mit der Familie
Unsere Tipps
inkl. GEWINNSPIEL

Wandern mit der ganzen Familie kann manchmal zur Herausforderung werden. „Wie weit ist es noch?“ „Das ist so langweilig…“ „Ich kann nicht mehr!“. Diese oder ähnliche Sätze haben sicher schon viele Eltern auf dem Weg zum Gipfel von ihren Kindern gehört. Mit den richtigen Kniffen werden aber auch Kinder zu wahren Bergfexen. Wir haben euch ein paar hilfreiche Tipps zusammengeschrieben:

1. Passende Wanderung wählen

Ein steiler Bergpfad bringt Kinder schnell außer Puste und so kann die Lust schnell zum Frust werden. Sinnvoller ist es, leichte Wege zu wählen, damit die jungen Bergsteiger herumsausen können ohne sich gleich völlig zu verausgaben. Weniger Kilometer und weniger Höhenmeter garantieren in jedem Fall einen größeren Spaßfaktor. Auch abwechslungsreiches Gelände ist empfehlenswert. Wenn es erst durch den Wald, danach auf einen Feldweg und kurz darauf über einen Felsen geht, vergeht die Zeit fast wie im Flug. In vielen Wanderregionen gibt es mittlerweile speziell für Familien konzipierte Themen- und Erlebniswege, die gut für kleine Füße zu schaffen und mit Schautafeln, Stationen und ähnlichem kurzweilig gestaltet sind.

2. Kreative Spiele

Neben einer abwechslungsreichen Strecke steigern auch Spiele während des Wanderns die Motivation bei den Kids. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Von „Ich sehe was, was du nicht siehst…“ bis „Schere, Stein, Papier“ oder Bootsrennen im Bach mit selbst gesuchten Ästen – es gibt unzählige Möglichkeiten, um die Wegzeit richtig lustig un unterhaltsam zu gestalten.

3. Zwischenziele einplanen

Die Wanderung in verschiedene Etappen zu gliedern hilft oft, um auf die Frage „Wie weit ist es noch?“ eine befriedigende Antwort geben zu können. Auf jeder Wanderung findet sich ein gemütlicher Platz zum Picknicken, eine Bank mit tollem Ausblick oder ein kleiner Bachlauf zum Abkühlen der Füße. Am besten informiert ihr euch vorab darüber, welche Stellen für eine Pause geeignet sind. Manchmal entdeckt man aber auch spontan vor Ort ein schönes Plätzchen, an dem man einfach mal verweilen will. Plant auf jedem Fall genug Zeit für Pausen ein, das spart euch viele Nerven für den Rest des Weges.

4. Richtige Ausrüstung

Neben passendem Schuhwerk dürfen bei eurer Tour auch einige andere Utensilien nicht fehlen. In unserer Checkliste findet ihr alles was für eine Tagestour nötig und ratsam ist.

Unser Tipp:

Mittlerweile bieten über 30 JUFA Hotels in 23 Regionen mehr als nur den klassischen Wander- und Aktivurlaub. So bekommt man beim Einchecken gleich seine eigene hochwertige Rauszeit Jausenbox, in die täglich die Wanderjause vom Frühstücksbuffet gepackt werden kann. Kostenlose hochwertige Leih-Wanderausrüstung wie Rucksäcke, Buggy, Kindertrage und Stöcke steht ebenso zur Verfügung. Zusätzlich bekommt man Insider-Tipps für versteckte Touren zu einmaligen Plätzen.

Die JUFA Rauszeit-Wochen gibt es schon ab 99 Euro (gültig zwischen 1. September und 3. November 2020)

  • 2 oder 4 Übernachtungen im komfortablen Zimmer
  • Halbpension mit reichhaltigem Frühstück & abwechslungsreichem Abendessen (u.a. mit vegetarischen Speisen und Salatbuffet)
  • Eine Rauszeit-Jausenbox aus hochwertigem Edelstahl pro Person
  • Tägliche Rauszeit-Jause zum Mitnehmen
  • Wander-Leihausrüstung

 

Gewinnspiel „Rauszeit“ Gutscheine


Das Gewinnspiel ist beendet.
Über je 1 Rauszeit-Gutschein der JUFA Hotels im Wert von € 50,- freuen sich:
Helmut R.
Alexandra S.
Manfred H.
Herbert G.
Josef B.
Markus K.

One Reply to “Wanderurlaub mit der Familie
Unsere Tipps
inkl. GEWINNSPIEL”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.